Willkommen in unserer Klinik EstePearl!
Este PearlEste PearlEste Pearl
(+90) 534 454 7566
Merkez, No: 195/3 Şişli/İstanbul

Bart und Schnurrbart Transplantation

Bart und Schnurrbart Transplantation in der Türkei

Bart- und Schnurrbarttransplantation, Bart- und Schnurrbarttransplantation sind in den letzten Jahren zu einem beliebten Trend geworden. Obwohl es geringfügige Unterschiede gibt, ähnelt das Verfahren fast der Haartransplantation mit DHI. Menschen bevorzugen aus vielen ästhetischen Gründen eine Bart- und Schnurrbarttransplantation.

Der Hauptgrund für die Transplantation ist, dass Bart- und Schnurrbarthaarsträhnen spärlich sind. Das Problem ist lösbar, indem Haarfollikel auf die spezifischen Teile gelegt werden. Wenn ein erfahrener Spezialist Ihre Transplantation durchführt, ist es schwierig, den transplantierten Bereich von anderen Teilen zu unterscheiden.

Einige Menschen leiden unter Narben aufgrund von Haarbrüchen oder Operationen, während andere die Form Ihres Bartes oder Schnurrbartes nicht mögen. Bart- und Schnurrbarttransplantation sind für alle Arten von Anfragen verfügbar.

Außerdem können Narben und Verbrennungen, die aus verschiedenen Gründen auftreten können, hormonelle Störungen und Stoffwechselerkrankungen zu Haarausfall im Gesichtsbereich führen. Bevor Sie sich für eine Barttransplantation entscheiden, sollten Sie die Ursache für den Bart- oder Schnurrbartverlust untersuchen. Wir empfehlen Ihnen, bis zum Alter von 22 Jahren zu warten, um eine Haartransplantation durchzuführen.

Bei der Bart- und Schnurrbarttransplantation ist normalerweise der Nacken der Spenderbereich. In einigen Fällen bevorzugen Ärzte möglicherweise die Verwendung von Körperhaaren für die Spendertransplantate. Sie verwenden die DHI-Methode zum Sammeln und Plantieren von Transplantaten. Normalerweise liefern etwa 3000 Haarfollikel zufriedenstellende Ergebnisse für die Barttransplantation. Für die Schnurrbarttransplantation reichen 400-800 Wurzeln aus. Eine hygienische Umgebung ist entscheidend für eine erfolgreiche Transplantation. Aus diesem Grund sollten alle Materialien steril sein.

Barttransplantation

Bartverlust ist für manche Menschen genetisch bedingt, für andere können verschiedene Zustände diesen Verlust verursachen. Viele Faktoren beeinflussen die Häufigkeit und Haarqualität des Bartes. Hormonelle Ursachen sind jedoch die Hauptursachen. Der Mangel an Hormonen, die den Haarfollikel entwickeln und intensivieren, ist normalerweise auf die genetische Struktur zurückzuführen.

Bei der Barttransplantation nach der FUE-Methode wird eine ausreichende Menge an Haarfollikeln aus dem Spendergebiet gesammelt und die Wurzeln entsprechend dem natürlichen Winkel in die Kanäle im Zielgebiet gelegt. Obwohl andere Gesichtsbereiche Spender sein können, sind Transplantate aus dem Nacken normalerweise eine bessere Option für eine erfolgreiche Transplantation.

In Fällen, in denen der Bart nicht vorhanden ist, kann das Pflanzen von 1000 bis 3000 Wurzeln ausreichen, um das gewünschte Aussehen zu erzielen. Ärzte können jedoch je nach Wunsch des Patienten mehr Wurzeln pflanzen. Sie spüren keine Schmerzen, da Sie unter örtlicher Betäubung sind. Nach der Barttransplantation entstehen dank Mikrostempeln keine Narben. Es besteht auch die Möglichkeit, dass sich in der Region Akne-große Zysten bilden, wenn die Haarfollikel tiefer platziert werden. Diese Dermoidzysten sind häufige Komplikationen und heilen mit der Zeit.

Barttransplantation vorher und nachher

Als Operationsprozess ist die Zeit vor und nach der Transplantation entscheidend für erfolgreiche Ergebnisse. Vor der Barttransplantation gibt es einige Vorsichtsmaßnahmen und einige Ratschläge, die Sie nach der Operation befolgen sollten.

Vor der Barttransplantation

Die Barttransplantation unterscheidet sich geringfügig von der Haartransplantation, da die Intensität der Bärte von Person zu Person variieren kann. Bei einem Verlust sollten Ärzte die Häufigkeit des Bartes berücksichtigen und die neuen Follikel mit den umgebenden Haaren in Einklang bringen. Sie werden während des Eingriffs unter Narkose sein. Vor der Barttransplantation gibt es drei Anästhesietechniken.

Arten der Anästhesie

Vollnarkose: Bei der Vollnarkose, der umfassendsten Art der Anästhesie, ist die Person völlig bewusstlos und taub.
Regionalanästhesie: In der Regionalanästhesie schläft die Person nicht. Er ist bei Bewusstsein und seine Sinne wie Sehen, Hören, Schmecken und Riechen sind funktionsfähig.
Lokalanästhesie: Bei kleinen chirurgischen Eingriffen wenden Krankenschwestern diese mit sehr dünnen Nadeln an einer bestimmten Stelle an. Die Wirkung hält zwischen 15-20 min an.
Nach der Barttransplantation

Nach der Barttransplantation können Sie so schnell wie möglich in Ihren Alltag zurückkehren. Sie können Ihr Gesicht 24-48 Stunden nach der Operation waschen. Gepflanzte Haarfollikel erscheinen in 2 bis 3 Tagen. Die Blutversorgung im Pflanzbereich nimmt zu, was 2-3 Tage lang zu akneähnlichen kleinen Rötungen in den Haarfollikeln führt.

Aufgrund der Blutgerinnung aus den kleinen Löchern können Rötungen auftreten, die je nach Anzahl der Wurzeln 4 bis 6 Stunden anhalten können. Diese leichten Rötungen, die zu einer besseren Ernährung der Haarfollikel führen, verschwinden normalerweise innerhalb einer Woche.

Die Haarfollikel erfahren ungefähr zwei Wochen nach der Barttransplantation einen Schockverlust. Nach diesem vorübergehenden Haarausfall wachsen die Haarfollikel je nach genetischer Struktur der Person innerhalb von 4-8 Monaten vollständig.

Bart Transplantations Kosten

Wie bei allen ästhetischen Operationen ist die häufigste Frage bei der Barttransplantation die Kosten des Verfahrens. Es ist nicht möglich, eine feste Zahl wie bei anderen Transplantationstypen zu sagen. Weil wir nicht wissen können, ob die Person einen Bart wachsen lassen möchte, um Haarausfall zu behandeln, oder mit ästhetischen Bedenken. Die Anzahl der Transplantate ist normalerweise die wichtigste Determinante für die Barttransplantationskosten. Die Technik, der Standort der Klinik, die Erfahrung des Arztes beeinflussen auch die Preise.

Barttransplantation Türkei

Eines der markantesten Merkmale von Männern ist ihr Bart im Gesicht und entlang des Kiefers. Der Bart ist ein Hinweis auf das Alter einer Person. Sogar einige Leute sehen den Bart als Make-up für die Männer. Daher hat es sowohl in der Welt als auch in der Türkei eine entscheidende ästhetische Bedeutung.

Dank fortschrittlicher und verbesserter Techniken bei der Haartransplantation wurden Barttransplantationen in der Türkei einfach und erfolgreich. Es gibt eine zunehmende Nachfrage nach Barttransplantationen, und immer mehr Menschen rufen an, um detaillierte Informationen über das Verfahren zu erhalten.

In der Türkei haben wir auch erfahrene und fähige Chirurgen für Barttransplantationen. Andererseits bietet die Türkei im Vergleich zu anderen Ländern die niedrigsten Preise für Transplantationsoperationen. Daher kommen Menschen aus verschiedenen Ländern zur Barttransplantation in die Türkei.

Schnurrbarttransplantation

Bei Männern ist der Schnurrbart ein ästhetisches Element, das den Gesichtsausdruck verändert. Männer beschweren sich aus verschiedenen Gründen über das Fehlen von Schnurrbart. Wunden, Narben und hormonelle Ursachen beeinflussen das Erscheinungsbild des Schnurrbartes. Die Haartransplantation ermöglicht es uns, diese Deformationen zu behandeln und das Gesichtsaussehen des Patienten signifikant zu verändern. Mit der DHI-Technik ist ein schmerzfreies und kurzfristiges Verfahren möglich.

Die DHI-Methode ist die beste Option für eine Schnurrbarttransplantation. Im Sinne der Anwendung gibt es keinen Unterschied zwischen Haartransplantation. Was bei der Schnurrbarttransplantation wesentlich ist, ist das erfolgreiche postoperative Erscheinungsbild. Schnurrbarthaar wächst hautnah. Daher ist der richtige Winkel entscheidend, um ein natürliches Aussehen zu erhalten. Es ist notwendig, zwischen 4 und 6 Monaten auf ein vollständiges Ergebnis zu warten.

Schnurrbarttransplantation ist eine bessere Option für diejenigen, die 20 Jahre und älter sind. Diese Transplantation ist der Haartransplantation sehr ähnlich. Es ist jedoch ein viel empfindlicheres Verfahren, da es im Gesichtsbereich stattfindet. Sorgfältige Arbeit ist wichtig, um mögliche Narben oder unerwünschte Komplikationen zu vermeiden.

Die Halsregion ist im Allgemeinen die beste Option für eine Spenderstelle. Wenn Sie jedoch nicht genügend Spenderhaare im Nackenbereich haben, können Arm- oder Beinhaare auch für die Schnurrbarttransplantation geeignet sein. Je nach spärlichem Schnurrbartbereich reichen zwischen 300 und 500 Haarfollikel aus.

Ursachen für Schnurrbartverlust

Ringworm-Krankheit: Die Haare auf den Lippen fallen in bestimmten Abständen ab. Heutzutage sind die Behandlungsmethoden für Ringwurmerkrankungen ziemlich hoch.

Schnurrbartwunden: Tiefe Wunden in diesem Bereich können die Haarfollikel schädigen. Wenn tiefe Wunden nicht rechtzeitig behandelt werden, kann dies die Gesundheit des Patienten und die Haarfollikel im Schnurrbartbereich schädigen.

Schnurrbartgewohnheit: Einige Leute bemerken es nicht, aber es gibt verschiedene Tics. Häufige Wiederholungen dieser Bewegungen können die Haarfollikel im Laufe der Zeit schädigen.

Entzündung und Infektionen: Eine Entzündung im oberen Bereich der Lippe führt in Zukunft zu einer Verschüttung im relevanten Bereich. Darüber hinaus kann die hohe Anzahl von Pickeln die Haarwurzeln negativ beeinflussen. Die Haarfollikel können ohne Behandlung verschwinden.

Psoriasis: Psoriasis ist eine weitere Krankheit, die Schnurrbart und Bartwurzeln schädigt. In einigen Fällen werden Haarfollikel auf den Lippen ernsthaft geschädigt.

Nach der Schnurrbarttransplantation

Sie verlassen das Krankenhaus mit einem Verband, der den Operationsbereich abdeckt. Sie sollten den Verband von Zeit zu Zeit drei Tage lang wechseln. Während dieser Zeit sollten Sie Ihr Gesicht nicht waschen. Der Genesungsprozess nach der Transplantation dauert etwa zehn Tage. Dabei werden die Haarwurzeln verkrustet. Diese Verkrustung beginnt langsam mit der ersten Wäsche am 3. Tag zu verschwinden. Dann können Sie den Komfort und die Entwicklung der Wurzeln im Transplantationsbereich spüren.

Sie können Ihren Schnurrbart nach 15 Tagen mit einer Schere kürzen. Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn Sie eine Schere verwenden, da sich die Follikel möglicherweise noch nicht an der Haut festhalten. Das Ausscheiden kann 2-3 Wochen nach der Operation erfolgen. Nach 2 oder 3 Monaten beginnt Ihr neuer Schnurrbart wieder zu wachsen und wächst im normalen Verlauf weiter. Nach sechs Monaten des Einpflanzens des Schnurrbartes halten sich die Wurzeln vollständig an der Haut fest. Infolgedessen erstreckt es sich im normalen Zyklus weiter.

Tipps zum Schnurrbarttransplantationstag

Es ist wichtig, den Rat des Arztes am Operationstag unmittelbar vor der Transplantation zu befolgen. Das Befolgen von Ratschlägen hat einen großen Einfluss auf den Erfolg der Transplantation. Nachfolgend finden Sie eine Liste mit Tipps für den Operationstag.

Wählen Sie lose Kleidung, die am Tag der Operation nicht an Ihrem Gesicht reibt.

 
Die meisten professionellen und erfahrenen Ärzte
Komplette Reisepakete inklusive Hotel und Transport
Secure and Guaranteed Operations.
FUE Methode DHI Methode Ergebnisse

Bei der FUE-Methode kommt der Arzt, nachdem die Ernte abgeschlossen ist und der Empfängerbereich die erforderlichen Anästhetika erhalten hat, und öffnet die Kanäle. Kanäle sind winzige Schlitze, die das neue Zuhause für die gepfropften Follikel werden.

Zum Öffnen von Kanälen verwendet der Arzt eine Mikroklinge. Da wir den Empfängerbereich betäubt haben, fühlt sich der Patient auch in diesem Stadium nicht unwohl.

Abhängig von der Anzahl der Transplantate, die der Patient erhält, dauert der Vorgang normalerweise sechs bis acht Stunden.

Die DHI-Methode ist der jüngste Ansatz zur Haartransplantation. Bei der vorhergehenden Methode, FUE, müssen wir die Kanäle vor der Implantation öffnen (darüber werden wir bald ausführlicher sprechen). Die DHI-Methode eliminiert diesen Aspekt und wie der Name schon sagt, implantieren wir Follikel direkt.

Bei dieser Methode verwenden wir einen Satz spezieller Stifte, die Choii-Stifte genannt werden. Der Arzt kann mit einem Satz Choii-Stifte arbeiten. Der für Choii-Stifte zuständige Arzt drückt die Stifte mit einer Neigung zur Kopfhaut, die den natürlichen Wachstumswinkeln der Haare des Patienten ähnelt.

Das Laden des Choii-Stifts ist eine heikle Aufgabe, die Aufmerksamkeit erfordert. Daher arbeiten mehrere Bediener im Hintergrund, alle laden Choii-Stifte. Normalerweise verwenden wir für jede Operation acht bis sechzehn einzelne Stifte.

Transplantationen nach der DHI-Methode ermöglichen eine dichtere Implantation, da der Arzt jeden Kanal einzeln öffnet, während er implantiert. Patienten, die ein volleres, dichteres Haar in der Nähe von Transplantationsbereichen suchen, sollten DHI als ihre primäre Option in Betracht ziehen. DHI-Operationen dauern normalerweise einige Stunden länger als die alternative Methode FUE. Außerdem erfordern DHI-Operationen ein größeres medizinisches Team, um Zeit zu sparen.

Oft erleben Menschen ein Phänomen, das als Schockverlust bezeichnet wird. Etwa zwei bis vier Wochen nach dem Eingriff fallen die Haare auf den implantierten Follikeln ganz oder teilweise aus. Dieses Verschütten kann progressiv oder schnell erfolgen. Auf jeden Fall ist dies eine natürliche Reaktion unseres Körpers, und daher gibt es keinen Grund zur Sorge.

Nach etwa sechs bis neun Monaten werden bei den meisten Menschen 60% ihrer implantierten Transplantate wachsen. Einige Patienten verwenden in dieser Phase ein beliebtes Haarwuchsmittel namens Minoxidil. Wir empfehlen es jedoch nicht, es sei denn, einer unserer Experten rät Ihnen dazu.

Haben Sie noch Fragen?

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben oder etwas klären möchten.

Telefonnummer

(+90) 534-454-7566
(+90) 212-232-2556
Referenzen

Wir freuen uns sehr über die Bewertung unserer Kunden.

Mannschaft

Unsere erfahrenen Ärzte helfen Ihnen gerne weiter.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir senden Ihnen einige Sonderangebote mit den neuesten Nachrichten zu Haartransplantation und plastischer Chirurgie in Ihren Posteingang
Nein, Danke
Abonnieren Sie unseren Newsletter